Der französische Außenminister Schuman hatte 1952 eine Europäisierung des Saarlandes vorgeschlagen. Diese Europäisierung wurde im Europarat diskutiert, wobei auch saarländische Abgeordnete zu Wort kamen. Der Plan sah vor, zwischen Deutschland und Frankreich einen Europa-Distrikt zu bilden, der als Sitz für übernationale europäische Behörden fungieren sollte.